Archiv

Statement

Werden, Entstehungs- und Entwicklungsprozesse, Wandlung und Verwandlung sind die Hauptthemen in meinem Werk. Farbe ist essentiell, gerade weil wir sie so subjektiv wahrnehmen. Das Ineinanderlaufen von verschiedenen Schichten schafft Mehrdeutigkeit und Chaos. Ein Sinnbild für die heutige Reizüberflutung. Das Konzept dahinter weist einen Weg.

Biografie

Geboren 1964 in Basel, lebt in Goldau.


1984–1988, ETH: Architektur + Universität: Germanistik + Publizistik, Zürich

1990–2010, Schule für Gestaltung: Vorkurs A + BEK Fläche, div. Drucktechniken, Zeichnen, Basel

2011–2020, Migros Klubschule: Buchbinden, Basel

2013–2013, Migros Klubschule: Desktoppublisher, Diplom, Luzern

2014–2016, Schule für Gestaltung: Fotografie-Grundlagen + Praktikum, Basel

2016–2017, Claudia Walther, Fotografin: Fotokunst, Luzern

2019–2019, Claudia Walther, Fotografin: Fotokunst, Luzern

Förderungen + Preise

1995, Ankauf von 9 Siebdrucken durch F. Hoffmann-La Roche AG, Basel

2006, Ankauf von 3 Siebdrucken durch Kulturkommission Kanton Schwyz, Rothenthurm

2009, Projektbeitrag durch Gemeinde Arth, Arth

2014, Projektbeitrag Gertrud Schlatter Fonds, SGBK, Basel

2017, Nominierung Muba Photo Award, Basel

2017, Certificate of Excellence by Palm Art Award, Quedlinsburg, Deutschland

2017, Projektbeitrag Schweizerischer Zellstoff-, Papier- und Karton-Verband, Zürich

2019, Projektbeitrag Kulturkommission Kanton Schwyz, Schwyz

2020, Projektbeitrag Schlossverein Zwingen, Zwingen

2021, Projektbeitrag Gemeinde Arth, Arth

Einzelausstellungen

2009, Galerie art station isabella lanz, Zürich

2013, Galerie Forum Zugerland, Steinhausen, ZG

2013, Universitäre Psychiatrische Kliniken UPK, Basel

2016, Schloss Pratteln, Pratteln, BL

2016, Galerie Art 333, Au-Wädenswil, ZH

2016, Galerie am Dorfplatz, Steinen, SZ

2018, Sprützehüsli Kunst und Kultur, Oberwil

2019, Galerie Eulenspiegel, Basel

2021, SGBK/museum design collection, Spalenvorstadt 18, 4051, Basel

2022, balagan ARTS, Allschwilerstrasse 101, Basel

Gruppenausstellungen

2016, Frauenstimmrecht aus heutiger Sicht - Wir haben die Wahl (SGBK Basel), Rathaus Basel und Dorfkirche Kleinhüningen, Basel

2016, Museum Fram, Einsiedeln, SZ

2018, Kunsthaus Zofingen (mit Forum Künstlerbuch Basel), Zofingen, AG

2018, LISTE 23 Art Fair, Basel

2018, Frankfurter Buchmesse, Frankfurt, Deutschland

2019, Galerie Resonance (mit Forum Künstlerbuch Basel), Plowdiw, Bulgarien

2019, C.A.R. Contemporary Art Ruhr, Essen, Deutschland

2020, Photo Schweiz, Zürich-Oerlikon

2020, Galerie Art 333, Florhofstrasse 2, Wädenswil

2021, FokusBuchKunst2, Trotte, Arlesheim

2021, Frauen im Bundeshaus, Bundeshaus, Bern

2021, Kunst-Staffette, Zeughaus, Pfäffikon

2021, Zentral! Zentralschweizer Kunstschaffen (Beteiligung La Boîte non-overte von Andreas Weber), Kunstmuseum, Luzern

2021, Grosse Regionale (Beteiligung La Boîte non-overte von Andreas Weber), KunstZeugHaus, Rapperswil

2022, Jubiläumsausstellung 120 Jahre SGBK, Galerie Carzaniga. Gemsberg 10, Basel

2022, Sakrale Zeiten? Zeitgenössische Kunst in sakralen Räumen und im städtischen Raum (ein Projekt der Basler Künstlergesellschaft), St. Theresia, Allschwil

2022, Die Kunst ist eine Künstlerin, Gruppeninstallation zu 120 Jahren SGBK mit 68 Künstlerinnen aus Basel und der Region, Sprützehüsli, Hauptstrasse 32, Oberwil

Projekt/Kunst am Bau

11.11.11.12.2022, Die Kunst ist eine Künstlerin, Sprützehüsli, Hauptstrasse 32, Oberwil

19.11.22.29.1.23, Vom Bundeshaus nach Waldenburg: Kullturraum, Hauptstrasse 70/72, Waldenburg

22.11.10.12.2022, Schmuckobjekte und Fotoarbeiten mit Corina Erzinger: Kunstpart, Spalenberg 30, Basel

Kontakt

Bachweg 8

6410 Goldau

041 855 07 68

irene.haenni@bluewin.ch