Archiv

Statement

Das Unscheinbare sichtbar machen. Wie kann Klang sichtbar werden? Neue Räume und Kosmen schaffen. Was ist Raum und kann Raum sein? Dies sind nur ein paar zentrale Themen, die mich in meiner Arbeit beschäftigen. Dabei dient mir die Musik oft als Inspiration.

Biografie

Geboren 1989 in Basel.


2012–2014, Master of Fine Arts, FHNW Basel

2009–2012, Bachelor of Arts, Bildende Kunst, FHNW Basel

2008–2009, Vorkurs für Gestaltung und Kunst, SfG Basel

2005–2008, FMS, Berufsfeld Kunst, Münchenstein

Einzelausstellungen

2019, Fischmüllers Kabinett für ausserordentliche Erfahrungen, Freiburg im Breisgau (D)

2018, Galerie Mollwo, Riehen

2018, Solo-Position 2018, Kunsthaus Baselland, Muttenz

2016, Kunst im Quartal, Schloss Beuggen, Rheinfelden-Beuggen (D)

2016, Fischmüllers Kabinett für ausserordentliche Erfahrungen, Freiburg im Breisgau (D)

2016, Adapter - Mobiler Raum für Kunst, Aarau

2015, Galerie Mollwo, Riehen

2015, four walls are more than a room, DOCK, Basel

2014, Raum sprich mit mir, Galerie 3000, Bern

2013, step by step, Ausstellungsraum EG, Aarau

Gruppenausstellungen

2018, Utopien, Dystopien & Heterotopien - YoungART 2018, Zeughaus Kultur Brig, Brig-Glis

2018, pictura, plan.d., Düsseldorf (D)

2017, Klangwelten - YoungART 2017, Zeughaus Kultur Brig, Brig-Glis

2016, Guck mal Günther, Kunst., Tommasini, Lenzburg

2016, Guck mal Kriens, Kunst., Teiggi, Kriens

2015, Guck mal Günther, Kunst., Tommasini, Lenzburg

2014, Mon thé n'est pas du thé, FABRIKculture, Hégenheim (F)

2014, ERNTE 14, Kunsthaus Baselland, Muttenz

2013, Beeing Specific!, Kunsthaus Baselland, Muttenz

2013, Fait et à Faire, La Kunsthalle Mulhouse, Mulhouse (F)

2012, Fremdschläfer, Hotel Post, Schaan (FL)

2012, landunter 01, Filter4, Basel

Projekt/Kunst am Bau

2011, Dreiklang, Lindenstrasse 5, Rheinfelden