【 DOCK 】Kunstraum

【 Body of Work 】

Fr. 10. Februar – Di. 04. April

GASTSPIEL

Ausstellung von Simone Thiele

Do. 09. Februar

19.00 Uhr

VERNISSAGE

mit einer Speed Speech von Patricia Huijnen, Kunstvermittlerin

Di. 28. März

19.00 Uhr

KLUB DIGESTIF

im Gespräch mit Simone Thiele und Victoria Gellner, Kunstvermittlerin

Was finden wir vor, wenn wir anfangen alles auszubreiten? Was ergibt das für eine Gesamtansicht? Wo entstehen Lücken, wo neue Wege? Welche Zusammenhänge werden sichtbar?

Simone Thiele unterzieht ihr Werk einer umfänglichen Betrachtung. Sie breitet aus, was sie in ihrem Atelier vorfindet. Mit dem Auslegen, Anordnen, Sortieren, Inspizieren entsteht ein Panorama, das Simone Thiele befragt.

Mit der Auslegeordnung macht Simone Thiele eine Gegenbewegung zu ihren malerischen Kompositionen. In gut lesbaren Ebenen sind ihre aktuellen Bilder aufgebaut. Dabei ist es ihr wichtig, dass die einzelnen Schichten trotz Überlagerung, ihre Kraft innehaben. Im Kunstraum DOCK geht Simone Thiele in die entgegengesetzte Richtung und trennt Überlagertes. Die einzelnen Bestandteile finden so wieder zu ihrer Präsenz zurück, können neu beurteilt werden und geben frische Impulse.

In einer Auswahl von relevanten Skizzen, Werken, Fotos von Projekten, Objekten aus Hartschaumplatten und Atelier Momentaufnahmen entflechtet sie Schichten ihres künstlerischen Prozesses. Im Klub Digestif werfen wir einen vertieften Blick hinter diese Schichten und sind eingeladen, daran Teil zu haben.

Bildnachweis: Simone Thiele