Archiv

Statement

das japanische hat ein eigenes wort für das weisse licht an einem schneetag: Yuki-Akari. ähnlich erscheint das schneeweiss auf einem blatt papier, nie ist es flach und leer, das weiss ist dicht wie eine schneedecke, es ist vollgesogen mit licht. weiss symbolisiert reinheit, einfachheit und schönheit zugleich, impliziert aber auch vergänglichkeit. mit schwarz, das ebenso wie weiss in ganz unterschiedlichen tonwerten auftreten kann, tritt es in einen spannungsvollen dialog. weiss und schwarz bilden in der japanischen philosophie einen existenziellen kontrast, der das ganze leben in sich fasst, tag und nacht, leben und tod.

Biografie

Geboren 1952 in * thun, lebt in basel.


1970, vorkurs schule für gestaltung , bern

1971, ausbildung schriftenmalerin bei p.soom, bern

1975, bühnenbildnerin stadttheater, bern

1975, sfgb, farbe form, johannes itten, bern

2000, malstudium freie malschule, dornach

Förderungen + Preise

2017, casa atelier bedigliora,

Einzelausstellungen

2020, weiss wie schnee.... kunstraum sgbk, mdc, basel

2019, WEISS fast immer mit schwarz, galerie so gung, basel

2014, kulturzentrum kesselhaus (gastkünstlerin), weil am rhein (d)

2013, linien-flächen, atelier, bern

2010, work in progress, raum für sozoikultur, bern

Gruppenausstellungen

2020, let's play shedhalle, installation, pratteln

2019, zerfall und verpuppung, ancienne synagogue, hégenheim (f)

2017, zwischen grenzen, l'art conteporain, le noirmont

2016, spleen, maison 44, basel

2010, trialog, birsfelder museum, birsfelden

Projekt/Kunst am Bau

2016, frauenstimmrecht, rathaus , basel

Kontakt

Elsbeth Gyger

Mittlere Strasse 61, 4056 Basel

078 961 49 62

gyger.e@bluewin.ch