Ausstellung

Kunst inspiriert, irritiert und regt so zum Nachdenken an. Dank den grossen Schaufenstern des ehemaligen Ladenlokals erzeugt DOCK diese Reaktionen auch im Alltag vorbeieilender Passant*innen im Quartier. An der Schnittstelle zum öffentlichen Raum stösst DOCK Kooperationen an, lässt neue Ausstellungsideen andocken und macht mitten im Kleinbasel lokale Kunst für jegliche Interessierte zugänglich.

ARTISTS' WINDOW

Artists Window


Die hohen Schaufenster bieten als einzigartige Ausstellungssituation die Möglichkeit, Kunst an der Schwelle zum Aussenraum und aus unterschiedlichsten Perspektiven zu erfahren. Unter einem jährlich wechselnden Leitmotiv sucht die generationen- und spartenübergreifende Gruppenausstellung den Kontakt mit innen und aussen.

Projektteam: Eveline Schüep und Simone Flüeler

ENTER FOR NEWCOMER

ENTER


ENTER for Newcomer ist die Plattform für Künstlerinnen und Künstler bis 35 – denn ohne Nachwuchsförderung hat Kunst keine Zukunft. DOCK wird zum Proberaum und Sprungbrett für ein Schaffen, das nach dem Kunststudium noch entdeckt werden will. Zweimal jährlich werden junge Künstler*innen vom Projektteam für eine Einzelausstellung angefragt, um sich ortsspezifisch mit dem Raum und all seinen Unebenheiten auseinanderzusetzen.

Projektteam: Nicole A. Wietlisbach, Rebekka Moser

KOOPERATION

Kooperationen


DOCK ist ein Ort der Vernetzung und stets bemüht, neue Kooperationen und Projekte anzustossen. Ob einmalig oder wiederkehrend – mit Studierenden des Institut Kunst an der HGK, Gastkünstler*innen des Atelier Mondial oder mit der «Summe», einem Zusammenschluss der Basler Offspaces. Der Kunstraum ist offen für frische Perspektiven und neue Andockstellen.

GASTSPIEL

Gastspiel

Ob das eigene Atelier kurzerhand an die Klybeckstrasse verlegen, mit einem Quartierprojekt Schüler*innen für die Kunst gewinnen oder sich experimentell mit den Schaufenstern auseinandersetzen. DOCK bietet mit dem Gastspiel Raum für Eigeninitiative! Wichtig dabei ist der Bezug zur Strassensituation. Bewerben können sich sowohl Künstler*innen, Vermittler*innen als auch Kurator*innen – allein, zu zweit oder in der Gruppe.

Bewerben Sie sich für ein Ausstellungsprojekt im 2021 – Eingabefrist ist der 1. Juni 2020

Benötigte Unterlagen: Projektbeschrieb / Bildskizze der Umsetzung in den Schaufenstern / Curriculum / Budget (DOCK stellt pro Gastspiel einen fixen Betrag zur Verfügung) / gewünschter Zeitraum

Unterlagen als PDF an: archiv@dock-basel.ch / per Post an: DOCK Kunstraum, Archiv und Ausleihe, Postfach 166, 4005 Basel

Als Planungshilfe stellt DOCK den Grundriss und die Masse der Schaufenster zur Verfügung.

Fragen? Kontakt unter medien@dock-basel.ch oder zu den Öffnungszeiten Di-Do von 13.30 bis 18.30.