Informationen

Wie kann lokale Kunst mehr Raum und Sichtbarkeit erlangen? Dank der DOCK Ausleihe können Kunstwerke von regionalen Kunstschaffenden für die Dauer von mindestens 6 Monaten gemietet werden. So kommen die Originale raus aus den Ateliers und direkt an die Wände und Orte unseres Alltags.

Schritt für Schritt

42 B1240


1. Suchen Sie im Onlinekatalog ein Werk aus, das Sie gerne für mindestens 6 Monate mieten möchten. Sie können auch während den Öffnungszeiten am Di, Mi, Do von 13.30 bis 18.30 im DOCK vorbeischauen und sich beraten lassen.

2. Füllen Sie das Kontaktformular aus und bestätigen Sie den Mietvertrag inkl. AGB. Sie erhalten unmittelbar eine Bestätigungsmail mit allen wichtigen Informationen zur Miete.

3. Ihre Kontaktdaten werden nun an den/die Künstler*in übermittelt. In den nächsten Tagen tritt der/die Künstler*in mit Ihnen in Kontakt und vereinbart ein Treffen im Atelier zur Abholung des Werkes.

4. Ist die Mietfrist abgelaufen, aber Sie wollen sich noch nicht von dem Kunstwerk trennen? Dann können Sie die Miete per Mail an ausleihe@dock-basel.ch verlängern oder das Werk auch kaufen. Teile des bereits gezahlten Mietpreises werden vom Kaufpreis abgezogen. Andernfalls organisieren Sie die transportsichere Retournierung des Werkes an den/die Künstler*in.

Informieren Sie sich in der AGB über alle Details zur Miete.

Individuelle Anfragen

Sie möchten mehr als nur ein Werk mieten oder ganze Räume und Etagen temporär bespielen? Dann richten Sie Ihre Anfrage direkt an ausleihe@dock-basel.ch.

Kunst über die DOCK Ausleihe vermieten

Als Künstler*in in Basel und Umgebung können Sie Teil der DOCK Ausleihe werden. Die Teilnahme ist an eine Mitgliedschaft im Archiv und einen Jahresbeitrag von CHF 50.- gebunden. Sobald Sie im Kunstarchiv aufgenommen wurden können Sie bis zu 5 Werke über den Onlinekatalog der Ausleihe vermieten. Hier finden Sie mehr Informationen zu den Aufnahmekriterien.